Mittwoch, 4. November 2009

Jetzt weiss ich...




...warum ich damals nur ein Crown Jewel nach Laura McCabe gefädelt hab. Aber es steht dafür, ich hab alle Widrigkeiten gemeistert, jawohl.

Für die, die's interessiert: Es fing alles gestern Abend mit der plötzlichen Blitzidee an, so ein Teil machen zu wollen. Rivolis hervorgekramt und, oh Elend, zwar gefühlte 30 Stück aber immer nur 5 pro Farbe. Gut, dann eben zweifarbig. Perlchen gesucht, gestartet. Erster Rivoli, doch, o Schreck, verzählt. Fassung aufgeschnitten, nächster Versuch. Genau nach Anleitung. Aha. Zu groß. Entdeckung: Alle meine Rivoli haben 14mm und nicht 16mm wie in der Anleitung beschrieben. Gut. Aufschneiden, nächster Anlauf. Da musste ich dann schmerzlich erfahren, dass Toho Treasures wohl doch größer sind als Delicas und deren Charlottes in 15/0 auch größer als "normale" 15/0 Jap. Rocailles. Also aufschneiden zum Dritten.
Als ich alle sechs Rivolis umperlt hatte, stellet ich fest, dass ich selbige nur mit Odd Peyote verbinden konnte, weil wenn ich es (wie in der Anleitung) mit 4 Delicas pro Verbindung gemacht hätt wäre die Kugel schief geworden, weil ich ja durch die kleineren Rivolis eine andere Perlenzahl aufzuteilen hatte. Auch das hab ich gemeistert. Jetzt ging es noch um die Bicones in den Lücken. An sich im Original 3mm. Durch meine Variation hab ich aber 4mm benötigt und jetzt kommt die Krönung: In meiner Sammlung von gefühlten zweitausendundirgendwas Swarovskis fanden sich keine 18 Stück Bicones in Amethyst. Kurz vorm Nervenzusammenbruch bin ich dann noch in den Bastelladen meines Vertrauens gefahren und dann dort noch die fehlenden Perlchen geholt und das Teil vollendet.

Kommentar des GöGa zu meinem Kronjuwelendrama: "Schon mal was von Materialermittlung gehört??" Baumeister haben eben keine Ahnung von Kunst... *seufz*


Kommentare:

  1. Ich behaupte mal ich hab Ahnung von Kunst, und dir ist da wahrlich ein Kunststück gelungen!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  2. Hy Xandi, das ist ja ein Traumteilchen geworden, deine Kurzgeschichte ;-)) ist ja mal "erheiternd",dabei sehe ich,dass es nicht nur mir so geht ;-))... ganz liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen