Dienstag, 29. März 2011

Nicht so toll...


...finde ich unterm Strich diesen Ring, der Royal Ring von Elizabeth Pullan, frei zum download auf der Bead&Button Seite. Er sieht zwar von der Fassung und am Finger getragen sehr hübsch aus, aber die Anleitung lässt sehr zu wünschen übrig, ich bin sehr enttäuscht von Bead&Button, muss ich sagen.

Warum? Auch wenn eine Anleitung frei ist sollte sie gut durchdacht sein, finde ich zumindest. Wenn man die Bilder anguckt, sieht man, dass die Abstände zwischen den Anschlüssen an der einen Seite anders sind als auf der anderen, man hat allerdings keine andere Möglichkeit, da neun nun mal nicht durch zwei/vier teilbar ist. Hätte man einen 16mm Rivoli genommen, wäre sich das alles gut ausgegangen. Sehr ärgerlich, wenn man kurz vor Abschluss eines Projekts auf solche Feinheiten stößt...
Aber ich gehe an sich bei einer Anleitung eines großen (des größten?) Perlenmagazins davon aus, dass Anleitungen Hand und Fuss haben und rechne üblicherweise nicht nach...


Hier sind zwei Spitzen dazwischen...


...und hier nur eine.
Zwar nicht dramatisch auffällig und eigentlich sieht es kein Mensch von oben. Aber mich stört sowas...


Der oddcount Herringbone Tube für den Anschluss an die Fassung mit drei Perlen ist sehr mühsam zu verstehen (obwohl ich des englischen mächtig bin), und auf Bildern mit silbernen Delicas und hellgrauem Faden sind Arbeitsschritte nur schwer zu erkennen...
Und leider kann man die Ringgröße nicht gut anpassen. Sollte ich jemals wieder so einen Ring machen, würde ich die Ringschiene in zwei Teilen arbeiten und mittig zusammenzippen, wenn die Größe passt. Dieser ist mir leider zu groß...

Schade drum, das wäre sonst ein schönes Projekt gewesen...

Kommentare:

  1. Ja, das kenne ich auch und ist wirklich super ärgerlich - mich stört so etwas genauso wie Dich. Umso mehr bewundere ich, dass Du es doch noch zu Ende gebracht hast. LG Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Naja, nach drei Stunden Arbeit 5 Minuten vor Schluss alles in den Müll werfen... Vielleicht freut sich ja mal jemand drüber...

    AntwortenLöschen
  3. Was mich schon öfter mal ärgert, sind Anleitungen für die ich offensichtlich die falschen Gehirnwindungen habe. Krieg ich einfach nicht hin. Dann finde ich das selbe Teil mit einer anders gezeichneten Anleitung und schwups, fertig ist das Teil.
    lg susa

    AntwortenLöschen